FAQ – Antworten auf häufig gestellte Fragen

Manche Fragen tauchen immer wieder auf. Auf dieser Seite finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sie wünschen weitere Informationen? Ihre Frage ist nicht dabei? Gerne bin ich persönlich, telefonisch oder per E-Mail für Sie da!

 Ja, ich habe eine Frage

Was kostet mich Ihre Beratung?

 Die Erstberatung ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

Wie läuft die Erstberatung ab?

Wir nehmen uns Zeit für Sie und möchten Sie gern kennenlernen. Bitte planen Sie für den Ersttermin bitte ca. 1 Stunde ein. Schwerpunkt des ersten Treffens ist die Informationsaufnahme und Datenerfassung.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für eine umfassende, auf Ihre Lebenssituation angepasste Überprüfung Ihrer bestehenden Versicherungen, bringen Sie bitte Ihre sämtliche Versicherungsunterlagen mit. Für eine themengebundene Beratung wie zum Beispiel zur Altersvorsorge oder Finanzierung von Eigentum benötigen wir die entsprechenden Unterlagen mit.

Für welche Versicherung arbeiten Sie?

 Für keine. Wir sind Versicherungsmakler und für Ihre Interessen da.

Muss ich jetzt alle Versicherungen kündigen?

Nein. Nach Unterzeichnung einer Betreuungsvollmacht betreuen wir gern Ihre bestehende Verträge und sind Ihr Ansprechtpartner für alle Ihre Verträge.

 

 


Makler, Mehrfachagent oder Versicherungsvertreter?

Makler, Mehrfachagent oder Versicherungsvertreter?

Der Versicherungsvertreter arbeitet nur für eine Gesellschaft: Ein Versicherungsvertreter vertreibt Verträge für eine bestimmte Versicherungsgesellschaft. Dafür bekommt er vom Versicherer eine Provision. Der Vertreter muss dem Kunden das Versicherungsprodukt verkaufen, das sein Auftraggeber anbietet. Als Kunde können Sie also nicht zwischen verschiedenen Anbietern wählen, um den günstigsten Vertra... [ mehr ]


Was ist im Schadenfall zu tun?

Was ist im Schadenfall zu tun?

Eine Versicherung kann nicht vor Schaden bewahren, sondern nur vor den finanziellen Folgen. Wenn tatsächlich ein Unglück passiert, ist die Aufregung meist groß. Versicherte sollten dann möglichst einen kühlen Kopf bewahren. Zu ihren Vertragspflichten („Obliegenheiten“) gehört nämlich die Schadenminderung. Das bedeutet, sie müssen alles unternehmen, um den Eintritt eines unmittelbar dro... [ mehr ]


 
Schließen
loading

Video wird geladen...